Die Geschichte 

Die Anfänge der Studentenreiterei reichen bis ins 17. Jahrhundert zurück. Sie entstand durch die Gründung von Reitschulen an den damaligen Universitäten. Im Jahr 1929 wurde der erste akademische Reitbund gegründet, die ersten Hochschulmeisterschaften im Reiten fanden 1932 in Berlin statt. Nach dem 2. Weltkrieg wurde 1951 das erste nationale Vergleichsturnier ausgetragen und im Jahr 1954 wurde der Deutsche Akademische Reitverband (DAR) gegründet. 15 Jahre später wurde das erste internationale Studentenreiterturnier organisiert.